Blog Zeige Beiträge von July, 2018

Abschlussfeier am RSG

„Nichts, das einen Anfang und ein Ende hat, ist ewig oder grenzenlos.“ Gemäß diesen Worten des aus Samos stammenden eleatischen Philosophen Melissos endet natürlich auch dieses Schuljahr am Robert-Schuman-Gymnasium in Cham. Schulleiter Günter Habel blickte zusammen mit der ganzen Schulfamilie im Rahmen einer kleinen Abschlussfeier auf das vergangene Schuljahr zurück. Diese Feier wurde auf dem Hartplatz des RSG durchgeführt und von der Bläserklasse, dirigiert von Herrn Simeth, musikalisch begleitet. Ebenso sorgten die Tanzeinlagen der Mädchen der rhythmischen Sportgymnastik unter der Leitung von Frau Fischer für staunenswerte Momente.  

weiter →

Schumanisten auf der Reise durch die Geschichte

„(Aus)Bildung ist der beste Reiseproviant für die Reise zum hohen Alter!“ Dieses  Motto des griechischen Philosophen Aristoteles nahmen sich die Sechstklässler des Robert-Schuman-Gymnasiums in Cham zu Herzen und sammelten viele Eindrücke bei ihrer Reise an den rätischen Limes bei Eichstätt. Bereits zum fünften Mal boten die Fachschaften Latein und Geschichte diese Exkursion für die Klassen der sechsten Jahrgangsstufe an. In den letzten Tagen des Schuljahres fuhren die Schülerinnen und Schüler drei Tage in Begleitung der Lehrkräfte Christina Fischer, Christiane Gößmann, Diana Lohmer-Lößl, Dr. Paul Schrott, Raphael Tomzyck und Philipp Ulrich nach Eichstätt und erlebten eine Reise in die Welt der alten Römer – mit kleinen Abstechern in die prähistorische Zeit der Flugsaurier und ins Mittelalter.

weiter →