Am Robert-Schuman-Gymnasium findet am Freitag, den 9. März 2018, der Tag der offenen Tür statt. Dazu lädt das RSG alle Interessierten sehr herzlich ein, besonders natürlich die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen, die im kommenden Jahr an eine weiterführende Schule übertreten wollen, sowie deren Eltern.

Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr. Schulleiter OStD Günter Habel eröffnet zusammen mit Schülerinnen und Schülern den abwechslungsreichen und informativen Tag in der Pausenhalle. Dabei erläutert er in einem kurzen Vortrag die Besonderheiten der schulischen Bildung am Robert-Schuman-Gymnasium und die Vielfalt der Möglichkeiten. In dieser Zeit zeigen RSG-Schüler den neugierigen Grundschülern ihre Schule und erzählen von ihrem Schülerleben. Anschließend haben die Gäste Gelegenheit, sich am „Schnupperunterricht“ der Fächer Englisch und Latein zu beteiligen und so einen kleinen Einblick in den schulischen Alltag zu bekommen.

Daneben präsentieren die einzelnen Fachschaften zahlreiche Mitmach-Aktionen und Vorführungen in den Fachräumen, in der Turnhalle und den Computerräumen. Erstmals wird die Bewegungs- und Tanzklasse in Aktion vorgestellt, die zum kommenden Schuljahr das pädagogische Konzept am RSG erweitern wird. Auch zur offenen und gebundenen Ganztagesschule und zu den Profilklassen (Bläser- und Theaterklasse) können wertvolle Informationen und Hinweise eingeholt werden. Für das leibliche Wohl sorgt das Café der SMV. Außerdem bieten auch einzelne Fachschaften kulinarische Köstlichkeiten an. Auf jeden Fall sind Kinder und Eltern an diesem Nachmittag gut aufgehoben und können RSG-Luft schnuppern und das Miteinander erleben.

Ganz herzlich eingeladen sind auch die Interessenten an der Einführungsklasse, die an diesem Tag die Atmosphäre an ihrer künftigen Schule kennenlernen und Antworten auf ihre Fragen erhalten können.

Die Besucher werden gebeten, auf dem Volksfestplatz zu parken. Dort stehen genügend Stellplätze zur Verfügung.