In der Vorrunde zum Kreisentscheid des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" konnte sich die Fußballmannschaft Jungen IV in einem ausgeglichenen und abwechslungsreichen Spiel gegen das Team des Fraunhofer Gymnasiums knapp mit 2:1 durchsetzen.

Nach einer 1:0 Führung erzielten die Spieler des JvFG den Ausgleich, woraufhin sich ein spannendes Spiel entwickelte. Nachdem auf beiden Seiten viele Chancen ausgelassen worden waren, wurde das Spiel letzten Endes durch ein Tor von Paul Soukup entschieden.

Damit qualifizierte sich das RSG für das Kreisfinale, in dem man auf die anderen Sieger der Vorrundenspiele treffen wird.