Schulsanitäter

Der Schulsanitätsdienst des Robert-Schuman-Gymnasiums existiert aktiv seit vier Jahren und ist eine Initiative von Schülern, für Schüler.
Es sind pro Tag immer drei bis vier Schulsanitäter im Einsatz und sind während der Unterrichtszeit oder während Schulveranstaltungen jederzeit abrufbar und sofort zur Stelle und helfen nach besten Möglichkeiten so gut wie nur möglich. Aber auch die Aus- und Weiterbildung steht immer im Fokus, damit man immer auf dem neuesten Stand bleibt. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem BRK Kreisverband Cham. Auch die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst wird geprobt und stetig verbessert. Um dem Rettungsdienst möglichst präzise Daten geben zu können, wurde ein Notfallrucksack angeschafft, der neben sämtlichen Verbandsmaterialien auch verschiedenste diagnostische Instrumente, wie eine Blutdruckmanschette oder ein Pulsoxymeter mit sich führt.
Der Schulsanitätsdienst freut sich über Neuanmeldungen und hofft, auch junge Mitschüler zum Helfen begeistern zu können.