Am Vormittag noch hatten die 103 Abiturientinnen und Abiturienten des Robert-Schuman-Gymnasiums in Cham ihre Zeugnisse erhalten hatten und damit endgültig ihre Schullaufbahn als „Abivengers“ erfolgreich beendet. Am Freitagabend feierte nun die schumanistische Schulfamilie dieses Ereignis auf dem Abiball ausgiebig und stilvoll in der Stadthalle Cham. Lehrer, Freunde und Familien waren zahlreich gekommen und so stand einer stimmungsvollen Feier in festlichem Ambiente nichts im Wege. Zu Beginn des Abends begrüßten Lea Hübner und Luis Wagner die Gäste und nutzten die Gelegenheit, den Lehrkräften, Oberstufenkoordinatorin Antonia Wänninger-Gierl und natürlich Schulleiter Günter Habel zu danken.  

Lea Hübner und Luis Wagner begrüßten die Gäste

Danach übernahmen „Die Jokers“ die Regie und sorgten mit einem gelungenen Mix aus launiger Partymusik und heißen Rhythmen für Stimmung und eine stets gut gefüllte Tanzfläche. Es wurde ausgiebig getanzt und nur kurze Pausen wurden eingelegt, um Atem zu holen und die Showeinlagen zu genießen.

Dabei zeigten Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe, trainiert von Lehrerin Marion Hör, ihr Können. Die Tanzgruppe begeisterte mit einem selbst einstudierten Tanz und demonstrierte dabei, dass sie den Mix aus Modern-Dance, Hip-Hop, Rock ´n`Roll beherrscht. Ebenso versetzte die spektakuläre Streetdance-Aufführung der Gruppe „Dynamic Amity“ um Abiturientin Lea Hübner das Publikum in Staunen.

Die atemberaubende Show der Neuntklässlerinnen

Bei so viel Stimmung wurde das Abitur der Absolvia 2017/19 in jedem Fall würdig gefeiert – und die Schulfamilie genoss bei gutem Essen und Trinken, bei angeregten Gesprächen und stimmungsvoller Musik eine rauschende Ballnacht zusammen mit den erfolgreichen „Abivengers“.