Blog Zeige Beiträge von March, 2017

Skitage der 6. Klassen am Großen Arber

Alle Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen erlebten in den letzten Wochen zwei ganz besondere Schultage. Als Vorbereitung auf den im kommenden Jahr stattfindenden Skikurs im Rahmen der Wintererlebniswoche fanden nämlich am Großen Arber die Skitage des Robert-Schuman-Gymnasiums statt. In zwei Tagesfahrten konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgeteilt nach verschiedenen Fahrstärken erste Erfahrungen auf den Ski sammeln bzw. ihr bestehendes Können weiter ausbauen. Musste der erste lang ersehnte Tag auf Grund von Regen und Sturmböhen leider vorzeitig abgebrochen werden, so fand die Fahrt für alle Teilnehmer beim Ersatztermin in dieser Woche bei angenhmen Temperaturen und guten Pistenbedingungen einen versöhnlichen Abschluss. Unabhängig vom Wetter hatten die Schülerinnen und Schüler viel Spaß im Schnee, so dass sich schon jetzt jeder auf die gemeinsame Skiwoche in der 7. Klasse freut. 

weiter →

Ganzheitlicher Unterricht für alle Sinne – die Gebundene Ganztagsklasse am RSG

Während sich im herkömmlichen Schulalltag Fach an Fach reiht, bietet die Gebundene Ganztagsschule am Robert-Schuman-Gymnasium in Cham ein alternatives Konzept: Neben den herkömmlichen Unterrichtsfächern gibt es ein vielfältig erweitertes Angebot. Dieses umfasst zusätzliche Übungs- und Intensivierungsstunden in den Kernfächern unter Leitung der jeweiligen Lehrkraft. So werden die Fächer Mathematik, Deutsch und die in der fünften Klasse begonnene Fremdsprache (Englisch oder Latein) besonders intensiv gefördert. Zudem sind die von erfahrenen Pädagogen betreuten Hausaufgaben- und Lernzeiten sowie ein für die Persönlichkeitsentwicklung der jungen Menschen zugeschnittenes Kompetenztraining wichtige Bausteine dieses Konzeptes.

weiter →

Mit Kopf, Herz und Hand – der Tag der offenen Tür des RSG

„Ein weisheitsvolles Herz ist höchste Göttergabe.“ Hinter diesem Sinnspruch des griechischen Tragiker Aischylos (525 – 456 v. Chr.) verbirgt sich eine tiefe Erkenntnis: Um glücklich zu werden, benötigen wir Menschen einen gesunden Mix aus herzlicher Atmosphäre und geistiger Anregung. Denn nur wer sich auch wohlfühlt, ist zu großen geistigen Leistungen fähig. Umgekehrt ist aber auch geistige Anregung wichtig für das Lebensglück, da der Mensch immer wieder Neues entdecken und sich weiter entwickeln will. Das lebenslange Lernen ist damit sowohl eine Eigenschaft des Menschen als auch eine Verpflichtung für ihn, die gerade in der heutigen Zeit der schnellen Veränderungen wichtiger ist als jemals zuvor. Dieser Pflicht nachzukommen, muss aber keineswegs langweilig sein, sondern kann sogar viel Freude bereiten, wenn man in herzlicher Atmosphäre sein Wissen erweitert wie die vielen Besucher am Tag der offenen Tür des Robert-Schuman-Gymnasiums in Cham.

weiter →

3. Platz im Nordbayernfinale

Ohne allzu große Hoffnungen, aber mit viel Neugierde durften die Basketballer des RSG in der Faschingswoche eine Reise nach Würzburg antreten, um die Oberpfalz in der Altersstufe U18 gegen Mannschaften aus Mittelfranken zu vertreten. Wie zu erwarten war,  konnte man gegen die Basketballhochburg aus Bayreuth und gegen den Bundesliganachwuchs aus Würzburg nichts ausrichten. Gegen zukünftige Profis, die mit bis zu 7 Trainingseinheiten pro Woche auch vormittags trainieren, konnte nur der eigene Erfahrungsschatz vergrößert werden. Trotzdem trat man nicht unzufrieden die Heimreise an. In einem äußerst spannenden Spiel wurde mit einem 3 Punktewurf die in letzter Sekunde die Hans-Böckler-Schule Fürth besiegt und die Bronzemedaille gesichert.

weiter →