In Hetzenbach fand kürzlich der Schülerlotsenwettbewerb auf Bezirksebene statt. Dabei belegte Celine Lankes den 2. Platz. Mit diesem hervorragenden Abschneiden hat sie sich auch für die Bayerische Meisterschaft am 1. Juli in Bamberg qualifiziert. Somit zählt sie bereits jetzt zu den 14. besten Verkehrshelfern in Bayerns. Bei aktuell etwa 11.800 Schülerlotsen eine grandiose Leistung, wie Polizeihauptmeister Josef Kernbichl erklärte. Gemeinsam mit Polizeihauptkommissar Alfons Windmaißer sowie im Beisein von OStD Günter Habel honorierte er die herausragenden Ergebnisse mit einem kleinen Geldpreis, den die Kreisverkehrswacht gestiftet hatte. Ferner lobten die Polizeibeamten das Engagement der Schülerlotsen, die sich in ihrer Freizeit für die Sicherheit ihrer Mitschüler stark machen. (Gregor Raab)