Trotz schwierigen Wetter- und Schneebedingungen fanden auch dieses Jahr am Arber die Kreis- und Bezirksfinale in der Sportart Ski-Alpin statt.

Auch das RSG startete dabei mit einer Mädchen- sowie einer Jungenmannschaft in der Wettkampfklasse III und konnte einen Tag lang in die Abläufe eines professionel organisierten Skirennens hineinschnuppern. 

Auch wenn man sich in den Mannschaftswertungen den anderen Teams geschlagen geben musste, so war das Abschneiden von Leo Schönberger besonders erfreulich, der den Kurs in der schnellsten Zeit des Tages absolvieren konnte.