Schulmannschaft holt Titel in Weiden und erreicht den dritten Platz beim Nordbayernfinale in Bamberg

Was für ein sportlicher Erfolg für die Schulmannschaft Volleyball des Robert-Schuman-Gymnasiums Cham! Die Mannschaft um Spielführerin Amelie Wagner erkämpfte sich beim Bezirksfinale in Weiden im Rahmen des Schulsportwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in der Wettkampfklasse M III (Jahrgang 2005 und jünger) den Titel des Oberpfalzmeisters. In spannenden Spielen gegen die Gymnasien aus Sulzbach-Rosenberg, Neutraubling und Weiden zeigten die Mädchen neben hervorragendem spielerischen Können vor allem Nervenstärke und qualifizierten sich so für das nordbayerische Qualifikationsturnier in Bamberg.

Dort vertraten Barbara Griesbeck (8a), Luca Lommer (8a), Laura Vogl (8a), Leonie Janker (8c), Ronja Sperl (8c), Amelie Wagner (8c), Panna Beregszászy (9b), Leonie Konrad (9b) und Linda Alami (9c) die Oberpfalz und traf auf die Siegermannschaften der übrigen nordbayerischen Regierungsbezirke. In den Spielen gegen das Franz-Ludwig-Gymnasium Bamberg, das Georg-Wilhelm-Steller-Gymnasium Bad Windsheim und das Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld konnte ein bemerkenswerter dritter Platz erreicht und viel Spielerfahrung gesammelt werden.