Skip to main content

Spaß und Spiele 

26. Juni 2024

Beim Abi-Scherz übernahmen die Abiturienten am Robert-Schuman-Gymnasium das Kommando. Bereits zu Unterrichtsbeginn versammelte sich der gesamte Abschlussjahrgang zusammen mit den Lehrern am Parkplatz an der Florian-Geyer-Brücke. Oberstudiendirektor Rudi Zell und seine Stellvertreterin Sandra Wagner schlüpften dabei in Dinosaurier-Kostüme, während Oberstufenkoordinator Michael Wolfrum sich in ein pinkes Kleid zwängte. Unter dem Motto „ABIertour am Biertor“ setzte sich die feiernde Kolonne in Bewegung und zog mit viel guter Laune Richtung Schulgebäude. Dort erwartete die Schulleiter eine besondere Herausforderung: Mit Essgabeln mussten sie den Schlüssel aus einem Betonblock befreien, bevor die Klassen ihre Zimmer beziehen konnten. Nach zwei Unterrichtsstunden begannen dann die vorbereiteten Spiele, die für große Unterhaltung sorgten. Auf dem bis auf den letzten Platz besetzten Pausenhof führten die Abiturienten Regie und sorgten mit Spritzpistolen oder Wasserbomben für Abkühlung. Zell und Wagner absolvierten einen Parcours mit einer Rauschbrille. Das Lehrerkollegium war unter anderem beim Erraten bayerischer Wörter, beim Karaoke-Singen, bei einer Modenschau und beim Party-Klassiker „Reise nach Jerusalem“ gefordert. Die Teilnehmer zeigten vollen Einsatz und die Schüler feuerten sie begeistert an. 

Text: Gregor Raab 

Bilder: Dr. Tobias Hanauer 

 

Tags: