Skip to main content

Strahlende Gesichter und mitreißende Musik 

21. Juni 2024

Beim Sommerkonzert des Robert-Schuman-Gymnasiums Cham entfachte die Musik eine Atmosphäre voller Lebensfreude. Die Interpreten brachten das Publikum mit ihren vielfältigen Darbietungen zum Strahlen. Die Bläserklassen 5 und 6 begeisterten die Zuhörer mit Unterstützung von Anja Weinzierl, Amelie Wagner und Constantin Laußer an den Trompeten. Sie spielten Stücke wie „Cadets on Parade“, „Power Rock“, „Sax Attack“ und „Jus‘ Plain Blues“. Diese Aufführungen unterstrichen das Können der Nachwuchsmusiker, für deren Ausbildung Roland Polzer verantwortlich ist. Bei der Big-Band unter der Leitung von Florian Simeth spielten, wie in den Vorjahren, auch ehemalige Schüler mit, darunter Sylvia und Tobias Karl sowie Lukas und Verena Kachelmeier. Die Combo präsentierte bekannte Hits wie „Accidentally in Love“, „Call Me Maybe“ und „Time After Time“, gesungen von Isabel Kreis. Ein besonderer Höhepunkt war der Solo-Auftritt von Theresa Hackl, die „Happy Day“ auf der Klarinette zum Besten gab. Mit „Happy“, „Georgia“, „Spinning Wheel“, Skyfall“, „The Winner Takes It All“ und dem traditionellen „Tequila“ endete das offizielle Programm. Die Musiker setzten mit der Zugabe „Final Countdown“ einen gelungenen Schlusspunkt. Die Gäste zeigten sich beeindruckt und spendeten langanhaltenden Applaus. Simeth bedankte sich bei allen Beteiligten und den Eltern, die das Musizieren ihrer Kinder fördern. Schulleiter Rudi Zell lobte das Engagement der Musiklehrer und die Leistungen der Schüler, insbesondere der Abiturienten Anja Weinzierl, Amelie Wagner und Leo Meierhofer, die seit der 5. Klasse in der Bläserklasse und der Big-Band mitgewirkt hatten. Sie erhielten als Anerkennung Sekt und Schokolade, während die jüngeren Musiker mit Süßigkeiten belohnt wurden. 

Text: Gregor Raab 

Bild: Dr. Tobias Hanauer 

Weitere Bilder unter: https://rsgcham-my.sharepoint.com/:f:/g/personal/tobias_hanauer_rsg-cham_de/Ett7QzkWG-JGq97j-hbnU50BSjo1SwUg1EuDOmuL_a1MCA?e=ebYNF3 

Tags: